SPD-Ortsverein

Die Boostedter SPD engagiert sich seit vielen Jahrzehnten in der Boostedter Kommunalpolitik und hat maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des Ortes zu einer modernen, bürgernahen Gemeinde.

In der aktuellen wie in den vorherigen Wahlperioden haben die gewählten Vertreter/innen der SPD dabei vielfach Verantwortung übernommen - sei es als Gemeindevertreter/innen, als Ausschussmitglieder oder -Vorsitzende, als stellvertretende/r Bürgermeister/in und - für die Dauer einer Amtszeit - sogar als Bürgermeister. Unsere kommunalpolitische Erfahrung zahlt sich für die Bürgerinnen und Bürger aus.

Wir sind bei der SPD keineswegs der Auffassung, unsere Vorstellungen seien der Weisheit letzter Schluss. Deshalb legen wir großen Wert darauf, die Ideen der Boostedter/innen in unsere Arbeit einfließen zu lassen.

Nach Ansicht der SPD sollte das Verhältnis zu den anderen demokratischen Fraktionen geprägt sein von Offenheit und gegenseitigem Respekt. Wir bevorzugen einen fairen Ideenwettstreit um die beste Lösung, die dann von einer möglichst großen Mehrheit mitgetragen wird. Doch in der Praxis ist das nicht immer möglich. Wenn es uns erforderlich erscheint, nehmen wir kritisch und im "Klartext" zu dem Politikstil und den Inhalten der "Konkurrenz" Stellung.

Als Ansprechpartner/innen stehen Ihnen sowohl unsere Gemeindevertreter/innen als auch die Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereines zur Verfügung. Näheres erfahren Sie auf unserer Homepage: www.spd-boostedt.de sowie unterhalb dieser Seite.

Mit unserem "Boostedter Einwohnerbrief", den wir an (möglichst) alle Haushalte verteilen, sowie auf unserer Homepage (siehe oben) informieren wir Sie über die aus unserer Sicht kommunalpolitisch bedeutsamen Ereignisse und Themen sowie über unsere Vorstellung dazu. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Meinung zu äußern und an Diskussionen teilzunehmen.

Ortsvorsitzender Reinhard Kiske