Boostedter Kultur- und Förderverein Hof Lübbe e.V.

1996 wurde der Verein gegründet, um den von der Gemeinde restaurierten und als Bürgerhaus ausgestalteten Bauernhof der Familie Lübbe mit kulturellem Leben zu erfüllen. Seitdem bemüht sich der Verein, durch Verpflichtung von Künstlern und Künstlergruppen ein vielfältiges Programm zu gestalten. Zehn Veranstaltungen im Jahr bieten für jeden Geschmack etwas: Klassische Musik vom Bläserquintett bis zum Liederabend, Jazz von New Orleans bis Freestyle, Kabarett, Kindertheater, Theater wie den "Kontrabass" mit Wolfgang Hartmann, Plattdeutsches mit  Reimer Bull oder "Boostedter Lüüd", Lesungen mit oder ohne Musik, Büchervorstellungen, Bilderausstellungen Boostedter Künstler. Daneben wollen wir unseren Künstlern ein Forum für erste Bühnenerfahrung bieten - vielleicht ist das ja der Anfang einer großen Karriere.