Sprungziele

Seniorenbeirat

Seniorenbeirat Boostedt

Seit dem Jahr 2004 besteht der Seniorenbeirat in der Gemeinde Boostedt.

Der Seniorenbeirat ist ein Gremium, das die Interessen der Einwohnerinnen und Einwohner, die 60 Jahre und älter sind in der Gemeindevertretung, den Ausschüssen und der Öffentlichkeit vertritt.

Der Seniorenbeirat wird gem. Ortssatzung alle 3 Jahre von allen Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Boostedt gewählt. Er arbeitet unabhängig, ehrenamtlich, partei- und verbandspolitisch neutral und konfessionell ungebunden.

Die Sitzungen des Seniorenbeirates (mindestens zwei pro Jahr) sind nach der Satzung öffentlich und finden im Hof Lübbe statt. Die Bekanntmachung erfolgt über die Schaukästen und der Internetseite der Gemeinde.

In Arbeitsgruppen trifft er sich regelmäßig, um die Belange und Sorgen der älteren Generation zu besprechen.

An jedem 3. Mittwoch im Monat findet in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr ein Informations- und Klön-Nachmittag im Hof Lübbe statt. Bei Kaffee und Kuchen und lockerem Gespräch werden Informationen ausgetauscht, es wird über aktuelle Themen diskutiert, kurzum: Es wird geklönt.

Der Anteil der Menschen über 60 Jahre an der Gesamtbevölkerung steigt stetig an. In Boostedt beträgt der Seniorenanteil ca. 30 %.

Die Hauptaufgabe des Seniorenbeirates besteht darin, in allen gemeindlichen Gremien und Ausschüssen vertreten zu sein und bei seniorenrelevanten Entscheidungen mit einbezogen zu werden. Nach § 3 der Satzung hat der Seniorenbeirat in den Fachausschüssen und in der Gemeindevertretung in seniorenrelevanten Angelegenheiten ein Antrags- und Rederecht.

Der Seniorenbeirat gibt im Rahmen seiner Möglichkeiten Hilfestellung bei altersbedingten Fragen und Problemen und leitet berechtigte Anliegen an die entsprechenden Stellen weiter.

Ziel ist die Förderung der aktiven Teilhabe der älteren Generation am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben in der Gemeinde.

Um noch effektiver arbeiten zu können, ist Ihre Mithilfe gefragt!

Wenden Sie sich mit allen Fragen und Anregungen an uns.

Wichtige Rahmenthemen sind zum Beispiel:

-           Wohnen im Alter

-          Pflege und Pflegequalität

-          Senioren im öffentlichen Verkehr

-          Gewalt und Betrug zu Lasten Älterer

-          Gesundes Altern

-          Teilhabe am öffentlichen Leben

Darüber hinaus bietet der Seniorenbeirat in Kooperation mit dem Sozialverband

Boostedt und dem Seniorenclub betreute Ausflugsfahrten, Themennachmittage

sowie Spielnachmittage an.

Der Seniorenbeirat arbeitet mit dem Landesseniorenrat und den Kreisseniorenbeirat des Kreises Segeberg zusammen.

 

 

Der Seniorenbeirat besteht aus nachfolgenden Mitgliedern:

Werner Gohl Ursula Viebrock Michael Raksch Birgit Krämer Wolfgang

Werner Gohl  -Vorsitzender-

geb.1953, seit 1987 wohnhaft in Boostedt

Pensionär

gehört seit dem 18.04.2016 dem Seniorenbeirat an

seit dem 03.06.2019 ist er Vorsitzender des Seniorenbeirates

Schwerpunkte: Gemeindeverwaltung und Finanzwesen                

Tel-Nr. 04393-2741        

                                                                                                  

Ursula Viebrock, - stellvertretende Vorsitzende-     

geb. 1948, seit 2015 wohnhaft in Boostedt               

Rentnerin                                                                    

vertritt als Sprecherin die Bereiche Wege- und Umwelt                                                                           

Tel-Nr. 04393-9799466          

                                                                

Wolfgang Elsner - stellvertretender Vorsitzender-

geb.1944, wohnhaft in Boostedt von 1978 bis 2000 

und wieder seit Jan. 2018

Rentner                                                     

vertritt als Sprecher die Bereiche Kultur/Schule und Jugend/Sport/Senioren/Soziales                                              

Tel-Nr. 04393-6370015                    

                                                                                                         

Michael Raksch  - Beisitzer und Schriftführer -

geb. 1949, seit 1977 wohnhaft in Boostedt                                                              

Rentner

vertritt als Sprecher die Bereiche Bau- und Konversion

Tel-Nr. 04393-2381       

                                                                                                                             

Birgit Krämer  - Beisitzerin -                                                                                         

geb 1952, seit 1977 wohnhaft in Boostedt   

Rentnerin                                                             

vertritt als Sprecherin den Bereich Dorffestausschuss       

Tel-Nr. 04393-97633

Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.